Ratgeber sowie Guide zu Wien

Spezialitäten

Wien hat eine ausgezeichnete Küche zu bieten, die weit über die Grenzen Österreichs bekannt ist. Es gibt weltberühmte Spezialitäten wie beispielsweise das Wiener Schnitzel, den Kaiserschmarrn oder die Sachertorte. Die berühmte Sachertorte wurde im Jahr 1876 von Eduard Sacher kreiert, dem Gründer des Sacher-Hotels, der Sohn eines Kochs und Cafetiers war. Nur im Hotel Sacher kann man das "Original" kosten, ein Besuch ist daher zu empfehlen, auch wenn es meist sehr voll und auch nicht gerade billig ist.

 Impressionen Reiseführer  in Wien

Imbisstände rund um den Naschmarkt

 Bildansicht Sehenswürdigkeit

Die Sachertorte ist weltweit bekannt

 Bild Reiseführer  Wien besitzt eine lange Kaffeehauskultur

Wien besitzt eine lange Kaffeehauskultur

Wien hat eine Fülle von Restaurants zu bieten. Ein besonderer Magnet für Gourmets ist das so genannte Bermuda Dreieck: So wird das Gassenlabyrinth zwischen Rotenturmstraße und Rudolfsplatz in der nördlichen City genannt. Doch auch das Museumsquartier bietet eine schöne Mischung aus Ethno- und Wienerischen Lokalen, in die es sich lohnt einzukehren. Um den Naschmarkt haben sich viele Imbissstände und Lokale angesammelt, die eine bunte Auswahl an Esswahren anbieten.

Darüber hinaus gibt es noch allerhand Kaffeespezialitäten, wie beispielsweise Mokka (schwarzer Kaffee), Großer oder Kleiner Brauner (Kaffee mit einem bisschen Milch), Melange (Kaffee mit leicht geschäumter Milch), Fiaker (Kaffee mit einem Schuss Rum oder Weinbrand) oder Einspänner (Kaffee mit geschlagener Sahne im Glas serviert).

 Fotografie Attraktion

Gemütliche Terrassen in Wiens Innenstadt

 Fotografie von Citysam  in Wien

Sachertorte gehört zum kulinarischen Pflichtprogramm

 Bild von Citysam  Traditioneller Wiener Tafelspitz

Traditioneller Wiener Tafelspitz

 Foto von Citysam

Auf ein Glas Wein in die Heurigen

 Ansicht Reiseführer

Typischer Apfelstrudel mit Vanillesoße

 Impressionen Reiseführer

Köstliches Wiener Schnitzel

Schließlich wäre noch die Tradition des Heurigen zu erwähnen: Der junge Wein der letzten Ernte wird mit herzhafter Kost genossen - egal ob an der frischen Luft oder im urigen Keller. Überall, wo am Tor ein Föhrbüschel an einer Stange angebracht ist, verbirgt sich ein echter Heuriger. Der "Buschen" bedeutet, dass das Haus geöffnet ist und nur Wein aus Eigenanbau ausgeschenkt wird. Die großen Nobelheurigen stecken allerdings meist nicht mehr aus, das heißt, sie verkaufen nicht nur den eigenen Wein und unterliegen anderen gewerblichen Bestimmungen. Heurige sind gesellige Orte und bieten für denjenigen, der keinen Alkohol trinken möchte, frischen Most an (unvergorener Traubensaft).

Bekannte Buschenschenken sind unter anderem Mayer am Pfarrplatz, ein bekannter Nobelheuriger, der in einem Biedermeierhaus zu Hause ist, in dem einst Beethoven logierte, oder Heuriger Reinprecht, der einen großen Garten zu bieten hat samt Heurigenmusik und der größten Korkenziehersammlung der Welt. Aber es sollte einem in Wien nicht schwer fallen, einen Heurigen seiner Wahl und in seiner Nähe zu finden.

Hotels reservieren

Reservieren Sie ein gutes Angebot jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenfrei bei der Reservierung bekommt man bei Citysam unseren PDF-Reiseführer!

Luftbilder von Wien

Überschauen Sie Wien oder die Umgebung durch unsere interaktiven Stadtpläne von Wien. Direkt per Luftaufnahme findet man beliebte Sehenswürdigkeiten und Hotelangebote.

Attraktionen

Details von Schönbrunner Schloss , Neue Hofburg, Stephansdom, Spanische Hofreitschule und viele weitere Sehenswürdigkeiten erfahren Sie mithilfe unseres Reiseführers dieses Gebiets.

Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.